Herzlich Willkommen!

Ihre Sicherheit ist bei uns in guten Händen.

Prell & Fink GmbH
Kraillinger Str. 4
82131 Stockdorf
Telefon: 089-899 688-0
Telefax: 089-899 688-22
E-Mail webmaster@prell-fink.de
Geschäftszeiten:
Mo-Do:   7.30 Uhr - 12.30 Uhr, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Fr:   7.30 Uhr - 15.00 Uhr
Sa:   9.00 Uhr - 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung
  

Nacht- und Wochenendnotdienst: Handy: 0172-890 14 10

IMPRESSUM

Verantwortlich i.S.d. §5 TDG:

Thomas Prell
Prell & Fink GmbH
HRB 95 95 8 München
USt.-Id.-Nr.: DE 129440381

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der angezeigten Inhalte, ebenso wie für Internetseiten Dritter, auf die auf dieser Webseite verwiesen wird. Im Übrigen ist die Haftung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

Es besteht die Möglichkeit, dass andere Anbieter auf die Webseiten der Prell & Fink GmbH verweisen. Für den Inhalt und die Darstellungen der Webseiten Dritter sind wir nicht verantwortlich. Die in dieser Webseite enthaltenen Informationen, Daten, Texte und Bildmaterialien unterliegen dem gesetzlich geschützten Urheberrecht. Der Nutzer darf die Inhalte nur für seinen persönlichen Gebrauch verwenden und erwirbt im Übrigen keinerlei Rechte an den Inhalten.

Auf den Seiten der Prell & Fink GmbH ausgewiesene Marken bzw. Logos gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG): Die Prell & Fink GmbH wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet.

Datenschutzerklärung

Die Firma Prell & Fink GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. In den nachfolgenden Absätzen können Sie unsere Maßnahmen für den Datenschutz für unsere Internetseiten nachlesen.

Die Nutzung der Internetseiten der Prell & Fink GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden, z. B. durch eine Anfrage per E-Mail. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell die Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt im Einklang mit den Erfordernissen der Datenschutz-Grundverordnung.
Keinesfalls werden Ihre Angaben an Dritte weitergegeben oder verkauft. Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns, z. B. per E-Mail oder Telefon werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Diese Daten werden jedoch in unserer Kundendatenbank gespeichert, um beispielsweise das Erstellen von Rechnungen bzw. die Auslieferung von Waren zu ermöglichen. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Die Prell & Fink GmbH bzw. unser Service-Provider erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Unser Service-Provider anonymisiert aufgrund der Datenschutzrichtlinien zu personenbezogenen Daten die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien nach 7 Tagen mit einem 'x'.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Die Prell & Fink GmbH erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an die Prell & Fink GmbH übermittelt. Schließt die Prell & Fink GmbH einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von der Prell & Fink GmbH kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen der Prell & Fink GmbH entgegenstehen.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z. B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz?

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit per E-mail oder telefonisch an uns wenden.